Ausgesprochen wichtig: Ganz einfach Sprachen lernen mit dem YAEZ-Magazin

Fremdsprachen sind eine wichtige Schlüsselqualifikation für Ausbildung und Beruf. Das Jugendmagazin YAEZ stellt die effektivsten Lernmethoden für Spanisch, Englisch und Co vor.  

Ein Patentrezept fürs Sprachen lernen gibt es leider nicht, dafür aber jede Menge Tricks und Tools, mit denen Vokabeln und Grammatik besser hängen bleiben! Diesen sind unsere Redakteure für die neue YAEZ auf den Grund gegangen und konnten folgende Kniffe zusammentragen:

Tipp 1: Ab in den Austausch!          

Als Austauschschüler einige Wochen oder Monate in einem anderen Land zu verbringen bringt viel, da man ständig von der fremden Sprache umgeben ist. Wer sich den Auslandsaufenthalt nicht leisten kann, bewirbt sich für eines der vielen Stipendien, beispielsweise auf weltbuerger-stipendien.de – oder überlegt, selbst einen Austauschschüler zu beherbergen.

Tipp 2: Vielsprachige Freundschaften durch Tandempartner!      

Eine tolle Methode für Zuhause ist ein Tandempartner, also ein Gleichaltriger, der eine andere Sprache spricht. Praktisch dabei: Das Sprachen lernen läuft ganz nebenbei, weil man sich beim Kaffee trinken oder Joggen in der jeweils anderen Sprache unterhält. Natürlich gibt’s für Tandempartner jede Menge Anlaufstellen online, wie tandempartners.org, awali.de oder sharedtalk.com.

Tipp 3: Bing Watching ohne Reue durch Fremdsprachen!          

Auch Serien oder Filme in der Originalsprache anzuschauen hilft dabei, eine neue Sprache zu lernen oder zu vertiefen. Am besten man beginnt mit kürzeren Serien und eingeschalteter Untertitel-Funktion – und schaut sich die Folgen mehrmals an. Eine Alternative zu Netflix und YouTube sind Lernplattformen wie Yabla.com, die ein großes Angebot an Musikvideos, Reportagen und Reiseberichten in vielen Sprachen bieten.

Tipp 4: Immer motiviert bleiben!       

Egal für welche Methode man sich entscheidet, der wichtigste Faktor bleibt die Motivation. „Wenn ich wirklich bei der Sache bin, ist die Methode erst mal zweitrangig“, sagt Fremdsprachen-Experte David Gerlach. „Es sollte jeder ausprobieren, wie man am besten einen Zugang zur Sprache bekommt – Filme schauen, Lern-Apps oder Skype-Dates mit ausländischen Freunden sind tolle Möglichkeiten, die auch noch Spaß machen.“ Er empfiehlt, unterschiedliche Wege parallel anzuwenden: „Die Mischung aus verschiedenen Methoden ist ideal!“

Tipp 5: Besser weiter die YAEZ lesen!          

Der komplette Artikel erscheint am 07. November 2016 in der neuen Ausgabe der YAEZ. Das Jugendmagazin erscheint bundesweit in einer Auflage von 299.050 verbreiteten Exemplaren (IVW Q2/2016). Schule, Leben, Zukunft: Das Jugendmagazin YAEZ berichtet, was Jugendliche in der Schule beschäftigt, zeigt Lebenswelten und Zukunftsperspektiven auf. Die Zeitung richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren an weiterführenden Schulen in Deutschland und liegt kostenlos an Gymnasien, Real- und Gesamtschulen aus. Die Jugendmagazin YAEZ erscheint im YAEZ Verlag mit Sitz in Stuttgart.

YAEZ ist eine spezialisierte Agentur für junge Zielgruppen mit den Schwerpunkten Corporate Publishing, Bildungskommunikation und Personalmarketing. Die YAEZ Verlag GmbH ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in Stuttgart und einem Büro in Berlin.

Ansprechpartnerin:

Ineke Haug
Chefredakteurin
+49 711 997983-04
ineke.haug@yaez.com