Der erste Preis des Beton-Art-Awards 2016 geht an zwei Karlsruher Schüler

Am Lessing-Gymnasium in Karlsruhe fand die Preisverleihung für den fünften Beton-Art-Award statt, da die beiden hiesigen Schüler Ramtin Zourmand und Jonas Schwall mit ihrem Beton-Kunstwerk die Jury des Wettbewerbs überzeugt haben. Sie erhielten für ihr Kunstwerk „Aus der Tiefe“ den ersten Preis.
Der Beton-Art-Award ist ein kreativer Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler der siebten bis elften Klassen in Teams ein Kunstwerk aus Beton erarbeiten. Er fand dieses Jahr erstmals bundesweit statt und wird von der InformationsZentrum Beton GmbH und dem YAEZ Verlag ausgelobt.
Die Neuntklässler Jonas Schwall und Ramtin Zourmand konnten sich in diesem Jahr unter 736 eingesendeten Beton-Kunstwerken durchsetzen. Ihr Relief „Aus der Tiefe“ beeindruckte die Jury durch die detaillierte Oberflächengestaltung und die Heraushebung der Eigenschaften des Betons. Das aus Wasser auftauchende Krokodil wurde mithilfe einer Negativform aus Ton modelliert und zum Teil mit Wachs überzogen, um Wasser und Panzer dynamisch voneinander abzuheben. Schulleiterin Frau Schatte und die AG-Leiter, Herr Dr. Roth und Herr Schnaus, zeigen sich beeindruckt von der Arbeit der Schüler. Gerade der experimentelle Umgang von Ramtin und Jonas zeige die Vielfältigkeit von Beton, so Ulrich Nolting, Geschäftsführer der InformationsZentrum Beton GmbH. Er überreichte den Künstlern gemeinsam mit dem YAEZ Verlag das Preisgeld von 1000 Euro. Das Kunstwerk wird in der Schule ausgestellt. Ramtin und Jonas sind auf den Geschmack gekommen: Die Teilnahme an weiteren Wettbewerben können sie sich gut vorstellen.
Auf dem Foto sind zu sehen von links nach rechts: Ramtin Zourmand, Jonas Schwall und Ulrich Nolting von der Informationszentrum Beton GmbH.

Zur Projekt-Webseite: www.beton-art-award.de.

YAEZ ist eine spezialisierte Agentur für junge Zielgruppen mit den Schwerpunkten Corporate Publishing, Bildungskommunikation und Personalmarketing. Die YAEZ Verlag GmbH ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in Stuttgart und einem Büro in Berlin.

Ansprechpartnerin:

Maren Gebhardt
Bildungskommunikation
+49 711 997983-30
maren.gebhardt@yaez.com