Social Media
Wieso nutzen Digital Natives Firmenseiten in sozialen Netzwerken?
Im Blog „PRtransfer" der Universität Hohenheim, erklären Masterstudenten Studien der Kommunikationsforschung „praxisfreundlich" und verständlich. YAEZ unterstützt den Studenten-Blog als Kooperationspartner.
Mehr erfahren >
Kampagnenbetreuung, Online-Präsenz und Videos: „Mach den Impfcheck"
Seit 2007 betreut YAEZ die baden-württembergische Gesundheitsinitiative »Mach den Impfcheck«. Mit Online-Präsenz, Kampagne, Videos und Instagram möchte die Initiative Jugendliche über die Relevanz von Impfungen aufklären und sie für das Impfen sensibilisieren.
Mehr erfahren >
„Mach den Impfcheck“ geht auf Sendung!
Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und die AOK Baden-Württemberg möchten mit ihrer Initiative „Mach den Impfcheck" junge Zielgruppen für ein gesundheitsbewusstes Leben begeistern. YAEZ hat für die Kampagne vier spannende Videos gedreht.
Mehr erfahren >
Safer Internet Day: Schüler-Workshops zu Datenschutz
Im Rahmen von „Think Big" zeigen wir Jugendlichen an dem internationalen Aktionstag „Safer Internet Day”, worauf beim Umgang mit Apps wie Snapchat zu achten ist.
Mehr erfahren >
Social Media Trends: Was 2016 war und was uns 2017 erwartet
Snapchat, Chatbots, Livestreaming: In Sachen Social Media können wir auf ein spannendes Jahr 2016 zurückblicken - aber auch 2017 erwarten uns einige Highlights. Unser Social Media Jahresrückblick - und Ausblick.
Mehr erfahren >
YAEZ diskutiert an der Hochschule der Medien: Snapchat – Hype oder Flop?
YAEZ-Geschäftsführer Michael Hartung spricht an der HdM in Stuttgart über Snapchat als PR-Strategie. Danach kommen die Studierenden ins Spiel: Was denken sie eigentlich über den kleinen Geist?
Mehr erfahren >
Bundesweite Schultour: Jugendprogramm Think Big 2016
Auch im Sommer 2016 haben wir für Think Big, das Jugendprogramm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit o2, eine Schultour umgesetzt.
Mehr erfahren >
YAEZ setzt erste Snapchat-Projekte für Kunden um
YAEZ setzt erste eigene Snapchat-Projekte um. Unter den Kunden: die Telefónica Jugendinitiative “Think Big” und das Jugendangebot “Denkraum Jugend denkt vor”.
Mehr erfahren >
Schulworkshops und Messeauftritte: Bayer Ausbildungsmarketing
Wir halten für das Ausbildungsmarketing von Bayer Vorträge an Schulen in NRW oder bei Bayer vor Ort (z.B. im BayKomm in Leverkusen) zum Thema Berufsorientierung. In den 60-minütigen Vorträgen informieren wir über Bayer als Unternehmen bzw. Arbeitgeber und Möglichkeiten des Berufseinstiegs bei Bayer.
Mehr erfahren >
Think Big auf Tour - Snapchat im Gepäck
Zusammen mit der Think Big Tour ist auch der dazugehöriger Snapchat-Kanal gestartet: Unter dem Nutzernamen o2ThinkBig geben die Teamer einen unmittelbaren Einblick in die Tour.
Mehr erfahren >
Kurz & knackig: Megatrend Ultrakurzvideos
Es gibt einen neuen Trend in den sozialen Netzwerken: Ultrakurzvideos. Die bis zu 15-sekündigen, animierten Spots, teilweise in Endlosschleife, sollen unterhalten: durch originelle Ideen und witzige Bilder.
Mehr erfahren >
Vorabmeldung Jugendmagazin YAEZ: Schwitzen fürs Selfie
Sportpsychologin Julia Buchner sieht ein geringes Selbstwertgefühl als Hauptursache für Sportsucht bei Jugendlichen. Auch soziale Netzwerke spielen in diesem Zusammenhang eine große Rolle, wie sie im Gespräch mit der Jugendzeitung YAEZ erklärt.
Mehr erfahren >
Bundesweite Schultour: Jugendprogramm Think Big 2015
Für Think Big, das Jugendprogramm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2, wurde im Sommer 2015 eine Schultour umgesetzt. In drei verschiendenen Workshops hat das Team vor allem ein Ziel verfolgt: Jugendliche für die Möglichkeiten der digitalen Welt zu begeistern.
Mehr erfahren >
WhatsApp-Chat: Live-Support für das Schüler-Ferien-Ticket
In den vergangenen Jahren konnten Schüler ihre Fragen zum Schüler-Ferien-Ticket über Postings auf der Facebook-Seite oder per E-Mail einreichen. In diesem Jahr wird der Support durch einen weiteren Kommunikationskanal ergänzt: WhatsApp.
Mehr erfahren >