YAEZ #89 verrät Schülern Insider-Tipps: So würden Lehrer lernen

Wenn es um die Note in der Klausur oder bei der Prüfung geht, entscheiden oft Kleinigkeiten über 15 Punkte oder eben doch nur 9. Unser Jugendmagazin YAEZ hat deshalb bei Lehrern nachgefragt, was Schüler für die Traumnote tun können.

Sprachen lernen: Die Englisch-Lehrerin Katharina Schäffer rät, Mindmaps oder Zeichnung zum Thema zu erstellen und diese mit den entsprechenden Vokabeln zu beschriften. „Die wichtigsten Wörter würde ich dann auf eine große Karte schreiben und sie über den Schreibtisch pinnen, wo ich sie immer im Blick habe.“ Für alle, die viel unterwegs sind hat sie noch einen Extra-Tipp: Vokabeln ins Handy tippen. „Dann könnt ihr sie zum Beispiel im Bus noch mal durchsehen und wiederholen.“

Geschichte lernen: Kilian Mahlmann unterrichtet Geschichte und ist ein Fan von W-Fragen als Herangehensweise an historische Texte: WER hat das geschrieben? WANN ist der Text entstanden? WARUM wurde er veröffentlicht? Und für WEN? Dabei hält er nichts davon, sich zu sehr an einzelnen Zahlen aufzuhängen. „Wichtiger ist es, ein Gefühl fürs große Ganze zu bekommen. Das gelingt am besten, wenn ihr es schafft, mit dem Stoff eine schlüssige Geschichte zu erzählen. Womit fing es an? Wann ging es zu Ende? Was passierte dazwischen? Dadurch erschließt ihr euch die Zusammenhänge. Und es wird viel leichter, Jahreszahlen zu integrieren.“

Mathe lernen: Was hält eigentlich eine Mathe-Lehrerin von Mathe-Apps? „Grundverständnisfragen lassen sich damit relativ einfach üben. Schwieriger wird es, wenn man Rechenwege lernen möchte und es um Anwendungsfragen geht“, sagt Silvia Neumann-Lübbert. Für solche Fälle rät sie stattdessen dazu, sich Arbeitshefte samt Lösungen von Schulbuchverlagen zu besorgen und damit zu üben.

Noch mehr Lehrer-Tipps? Der komplette Artikel erscheint am 15. Mai 2017 in der neuen Ausgabe der YAEZ. Das Jugendmagazin erscheint bundesweit in einer Auflage von 272.110 Exemplaren (IVW Q1/2017) an rund 3.653 Schulen. Schule, Leben, Zukunft: Das Jugendmagazin YAEZ berichtet, was Jugendliche in der Schule beschäftigt, zeigt Lebenswelten und Zukunftsperspektiven auf. Die Zeitung richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren an weiterführenden Schulen in Deutschland und liegt kostenlos an Gymnasien, Real- und Gesamtschulen aus. Die Jugendmagazin YAEZ erscheint im YAEZ Verlag mit Sitz in Stuttgart.

YAEZ ist eine spezialisierte Agentur für junge Zielgruppen mit den Schwerpunkten Corporate Publishing, Bildungskommunikation und Personalmarketing. Die YAEZ Verlag GmbH ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in Stuttgart und einem Büro in Berlin.

Ansprechpartnerin:

Ineke Haug
Chefredakteurin
+49 711 997983-04
ineke.haug@yaez.com