01.02.2018

Kurz erklärt: Facebook’s Press & Hold Images

Seit kurzem bietet Facebook die Möglichkeit, Press & Hold Images zu posten. Dieser Mix aus Bild und Video eröffnet Nutzern und Unternehmen zahlreiche Wege, kreative Postings mit hohem Interaktionspotential zu erstellen. Wir haben uns angeschaut, wie das neue Feature in der Praxis funktioniert.

Was sind Press & Hold Images?

Die Bilder funktionieren ähnlich wie die bereits von Apple bekannten Live-Photos: Mit dem iPhone aufgenommene Fotos sind nicht bloß statische Fotografien, sondern lassen sich um eine kurze, bewegte Sequenz vor und nach dem eigentlichen Foto erweitern. So lässt sich aus herkömmlichen Fotos ein bewegtes Bild erstellen. Press & Hold Images gehen einen Schritt weiter. Per App lässt sich ein beliebiges Bild um ein einzelnes Bild, eine Slideshow oder sogar ein kurzes Video erweitern. Der Clou: Die zusätzlichen Medien werden nur angezeigt, solange das Startbild angetippt bleibt. Lässt man los, verschwindet auch der “versteckte” Content wieder.

Wie erstellt man Press & Hold Images?

Da die Technologie hinter den Beiträgen auf den Live Photos von Apple basiert, lassen sich Press & Hold Images nur auf iPhones oder iPads erstellen, die mindestens über iOS 9 verfügen. Außerdem benötigt man die intoLive App zum Erstellen, sowie die Facebook App zum Veröffentlichen der Press & Hold Images.

  1. In der intoLive App bis zu 30 Fotos oder ein maximal 30-sekündiges Video auswählen. Diese werden zum verborgenen Content.
  2. Um das Startbild auszuwählen nun auf “erstes Bild bearbeiten” klicken. Diese Funktion ist leider nur einmalig kostenlos. Die Vollversion der App kostet 3,49
  3. Nun das “Live Photo speichern”, dadurch wird das Press & Hold Image in die Fotomediathek exportiert.
  4. Facebook App öffnen und in einem neuen Beitrag das eben erstellte Live Photo einfügen. Vor der Veröffentlichung unbedingt sichergehen, dass die Live Funktion des Bildes aktiviert ist.
  5. Der Beitrag ist fertig und kann direkt veröffentlicht oder geplant werden. Wichtig: Das Abspielen des verborgenen Contents funktioniert nur auf Smartphones und Tablets.

Best Practice: Press & Hold Images

Wie lässt sich die neue Funktion kreativ umsetzen? Sky Karriere hat per Press & Hold Image nach einem neuen Social Media Manager gesucht. Herausgekommen ist eine Stellenausschreibung, die ihre Kandidaten genau mit den Mitteln anspricht, die diese später verantworten sollen. Das Startbild macht neugierig, indem es verspricht, man könne sich selbst für die ausgeschriebene Stelle testen lassen. Auch für Nutzer, die das Format nicht kennen, ist der call to action leicht verständlich: Daumen auflegen und los geht’s!

IMG_6664
IMG_6666
IMG_6665 (1)
IMG_6667
IMG_6668

Das nachfolgende Video suggeriert den Fingerabdruck zu scannen und die persönliche Eignung zu analysieren. Selbstverständlich bekommt dabei jeder das gleiche zu sehen. Und das ist nicht schlimm, denn es ist etwas anderes, das Press & Hold Beiträge so erfolgreich macht: Die natürliche menschliche Neugier zu erfahren, was sonst im Verborgenen bliebe. Kreativ umgesetzt ergibt das bis zu 30 Sekunden aufmerksamkeitsstarken Branded Content.

Unser Jugendmagazin YAEZ ist auch dabei

Unser Jugendmagazin YAEZ hat kürzlich ebenfalls ein Press & Hold Image veröffentlicht. Das fertige Exemplar lässt sich hier bewundern:


Diese Best-Practice-Beispiele, zusätzliche Zielgruppen-Insights und Plattform-News erhalten Sie kostenlos jeden Monat in unserem Social HR Report, den Sie hier kostenlos abonnieren können:


YAEZ ist eine spezialisierte Agentur für junge Zielgruppen mit den Schwerpunkten Corporate Publishing, Bildungskommunikation und Personalmarketing. Die YAEZ GmbH ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in Stuttgart und einem Büro in Berlin.

Ansprechpartner:

Kai Peschek
Redaktion
+49 711 997983-37
kai.peschek​@yaez.com