15.05.2018

Jugendmagazin YAEZ: Wie wichtig ist Schülern die Liebe?

Freunde treffen, Volleyball spielen, auf die nächste Klausur lernen – in der neuen Ausgabe des Jugendmagazins YAEZ haben wir Schüler gefragt, ob sie überhaupt noch Zeit für eine Beziehung haben.

Der 18-jährige Samuel glaubt nicht so recht an die große Liebe. Für ihn stehen seine Freunde an erster Stelle. „In meinem Alter eine Partnerin fürs Leben zu finden, ist doch eher unwahrscheinlich“, glaubt er. Ganz schön abgeklärt, oder Samuel? „Na ja, ich gehe bei solchen Entscheidungen eben rational vor. Ich frage mich, was mich wirklich glücklich macht, wo ich nur kurzfristig leide – und am Ende etwas habe, an dem mein Herz hängt.“

Josi, 17, dagegen glaubt fest an die Liebe: „Die Vorstellung, einen festen Freund und sonst keine Freunde zu haben, finde ich angenehmer, als auf alle Ewigkeit nur Freunde und niemals eine Beziehung zu haben. In einer Beziehung ist der Partner nämlich für mich gleichzeitig der beste Freund.“

Ob Freundschaft oder Beziehung, Jugendlichen ist es extrem wichtig, sozial eingebettet zu sein – zu diesem Ergebnis kommt auch die aktuelle Shell-Jugendstudie. Die Liebe, sei es die zum Partner, oder die zu Freunden und der Familie, gewinnt immer. Dagegen haben ein toller Job oder das vermeintlich perfekte Studium am Ende keine Chance.


Den kompletten Artikel gibt es ab 22.Mai 2018 in der neuen Ausgabe der YAEZ. Das Jugendmagazin erscheint bundesweit in einer Auflage von 265.020 Exemplaren (IVW Q4/2017) an rund 3.564 Schulen. Schule, Leben, Zukunft: Das Jugendmagazin YAEZ berichtet, was Jugendliche in der Schule beschäftigt, zeigt Lebenswelten und Zukunftsperspektiven auf. Die Zeitung richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren an weiterführenden Schulen in Deutschland und liegt kostenlos an Gymnasien, Real- und Gesamtschulen aus.


Ansprechpartnerin:

Ineke Haug
Chefredakteurin
+49 711 997983-04
ineke.haug@yaez.com