Helden der Logistik gesucht:
Bundesweiter Kreativwettbewerb von
DB Schenker Logistics

Mit einer guten Idee und bunten Stiften konnten Schüler der Klassenstufen 6 bis 10
die Geschichte von Scan Man beenden.

Für den Anfang gibt es nur ein kurzes Briefing: „Scan Man ist der Super-Logistiker, der gleichzeitig als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung den kompletten Warentransport per Lkw, Schiff, Flugzeug oder Bahn organisieren kann. Vor ein paar Tagen hat er die komplette Tour-Organisation für einen deutschen Sänger und Rapper gemacht. Auf einmal ist die Lieferung mit dem gesamten Tour-Equipment verschwunden.“ Auf Basis dieser Geschichte sollten sich die Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 überlegen, wie Scan Man das Equipment wiederfindet und ob der Auftritt am nächsten Tag noch stattfinden kann – und zwar in Form eines Comics.

Ziel des Kreativwettbewerbs war, dass sich die Schüler mit dem Thema Logistik auseinandersetzen. Die Jury musste unter zahlreichen Einsendungen den besten Comic finden – eine Entscheidung, die alles andere als leicht fiel. Am Ende überzeugte sie die Geschichte von Xhyla aus Hauzenberg (10. Klasse). Sie gewinnt nicht nur 300 Euro, sondern auch zwei Tickets für ein Cro-Konzert in Stuttgart inkl. Anreise mit der Bahn. Doch auch die Plätze zwei bis zehn gehen nicht leer aus: Die Comics auf den Plätzen zwei und drei werden mit 200 Euro bzw. 100 Euro und einem hochwertigen Stifteset belohnt. Platz vier und fünf dürfen sich über ein Wacom Intuos Pen Small freuen, für die Plätze sechs bis zehn winkt ebenfalls ein hochwertiges Stifteset.

Der Wettbewerb ist ein Projekt von DB Schenker Logistics in Kooperation mit YAEZ. YAEZ hat als Agentur das Konzept entwickelt und die Kommunikation an weiterführende Schulen in Deutschland übernommen.

Ansprechpartner zum Projekt:

Anja Wetzel

Anja Wetzel
Projektleitung
+49 711 997983-15
anja.wetzel@yaez.com