„Babo“, „Yolo“, „Swag“ & Co. sind out – Nun kommt das Jugendwort 2014

YAEZ produziert Erklärvideo und kürt mit dem Langenscheidt Verlag das Jugendwort des Jahres 2014

„Babo“, „Yolo“, „Swag“, „Niveaulimbo“ und „hartzen“ – alles Wörter von gestern und vorgestern. Jede Generation entwickelt ihre ganz eigene Sprache. Und im Laufe der Zeit werden diese Begriffe oftmals in die Alltagssprache übernommen. Das Wort „geil“ ist ein gutes Beispiel dafür. Galt es früher noch als Jugendwort, zählt man es mittlerweile zur Umgangssprache.

Der Langenscheidt Verlag kürt nun zum siebten Mal das neue Jugendwort des Jahres, das es vielleicht auch bald in unsere Alltagssprache schaffen wird. YAEZ hat dazu ein Erklärvideo zum Jugendwort 2014, in welchem der Auswahlprozess geschildert wird. In den letzten Monaten wurden bereits fleißig originelle Wortkreationen eingereicht. Davon hat der Langenscheidt Verlag die 30 besten Wörter ausgesucht. Bis zum 31. Oktober 2014 kann jeder auf www.jugendwort.de unter den gegebenen Begriffen seinen Favorit wählen. „Hayvan“, „Läuft bei dir“, „Gönn dir!“ und „Immatrikulationshintergrund“ sind bisher in den oberen Rängen zu finden. Die Top 15 schafft es im Anschluss in die Jury, in der u. a. auch Mitarbeiter von YAEZ sitzen werden. Gemeinsam mit den Medienpartnern MÄDCHEN und YOU wird dann das Siegerwort gewählt. Der Langenscheidt Verlag und die Partner werden nach der Jurysitzung im November das Jugendwort 2014 verkünden.

Bis zum 15. Oktober 2014 kann man sich bei uns als Jurymitglied bewerben und mit etwas Glück bei der Wahl des Jugendwortes 2014 mitbestimmen.